01.05.2018 Maifeier in Tengern und Festakt mit großem Festumzug

Auch in diesem Jahr kamen viele hundert Besucher zum Mai - Umzug nach Tengern. Die Feierstunde im Festzelt wurde mitgestaltet von den Kindern des Schulverbundes „Im Mühlengrund“ und der Tanzgruppe „Die TuS-Cs des TuS Tengern. Die Festrede hielt in diesem Jahr Bianca Winkelmann „Landtagsabgeordnete für den Altkreis Lübbecke, Hille und Petershagen. Am Festumzug beteiligten sich viele selbstgestaltete Wagen unter dem Motto „ Tengern hat die besten Clubs der Welt“. Nach dem Umzug gab es Kaffee und Kuchen im Festzelt, für die Kinder gab es ein Kinderkarussell und einen Autoscooter.

22.04.2018 76. Backtag in Tengern

Es ist Backtag in Tengern und die Sonne scheint. Der Duft vom frisch gebackenen Brot und Kuchen aus dem alten Steinofen lockt die Besucher an. Viele genießen gleich vor Ort den frischen Apfelkuchen oder eine leckere Pizza mit Lachs, dazu einen leckeren Kaffee. Viele nutzen die Möglichkeit einen Blick in den Backraum zu werfen und auf diesem herrlichen Tag stoßen viele mit einem Glas Wein an und genießen die Sonnenstrahlen.  

18.04.2018 Kinderfeuerwehr erhält Mannschaftstransporter

Bürgermeister Bernd Rührup übergab den Fahrzeugschlüssel für den neuen Mannschaftstransporter für die Kinderfeuerwehr an den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Michael Möller. Das aus Landesmitteln geförderte Fahrzeug zu dem die Gemeinde Hüllhorst einen eigenen Beitrag zusteuern musste, soll für Ausbildungszwecke und für gemeinsame Aktionen der Jugendfeuerwehr genutzt werden. Es wurde dement-sprechend ausgerüstet, zum Beispiel mit vorgeschriebenen Kindersitzen. Bei der Übergabe war für uns Jürgen Friese anwesend.

03.04.2018 CDU Ostereieraktion wurde zur politischen Meinungsbildung missbraucht.

"Faule" Ostereier von der CDU

Da freut man sich auf ein fröhliches Osterfest und vielleicht auch über das eine oder andere Osterei was man geschenkt bekommt. So auch von der CDU an vielen Bäckereien vor Ostern. Ostern erinnert uns an das Leiden und Sterben und die spätere Auferstehung Christi. Es beginnt die österliche Freudenzeit (Osterzeit), die fünfzig Tage bis einschließlich Pfingsten dauert. Das dieses Fest jetzt zur politischen Meinungsbildung missbraucht wird, ist mehr als traurig.                                                                                    Hintergrund: Auf den Ostereiern der CDU ist ein QR-Cod angebracht der auf die Internetseite der CDU Hüllhorst führt und dort andere Parteien, obwohl durch Experten wiederlegt in Misskredit bringt. Es ist traurig, zu welchen Mitteln die CDU greift um sich politisch ins Gespräch zu bringen, da man ansonsten nichts positives vorzuweisen hat.

29.03.2018 42. Aquarianertage in Tengern der Aquarienfreunde Schnathorst

Zum dritten Mal laden die Aquarienfreunde Schnathorst über die Ostertage zu den Aquarianerta-gen ein. Der Einladung zur offiziellen Eröffnung folgten viele geladene Gäste, Mitglieder des Vereins, Bürgermeister Bernd Rührup, Ratsmitglieder der SPD und die Grünen Ratsmitglieder Anja Schmidt und Jürgen Friese. Für die Grüne Ratsfraktion überreichte Jürgen Friese den neuen Jugendwanderpokal. Als besonderer Gast wurde Bianca Winkelmann MDL begrüßt. Alle Gäste konnten sich bei einem sehr leckeren Buffet stärken und danach die Ausstellung besichtigen. In den nächsten drei Tagen ist die Ausstellung jetzt täglich geöffnet und die Aquarienfreunde Schnathorst freuen sich auf viele Besucher. Neben der Ausstellung mit rd. 30 Aquarien gibt es wieder eine Fisch-und Pflanzenbörse. Vereinsmitglieder beantworten gerne Fragen rund um die Aquaristik. In der Pausenhalle der Grundschule Tengern sind die Tombola, der Flohmarkt und die Bewirtung (Kaffee, Kuchen, Getränke) zu finden und es gibt auch wieder eine Grillhütte.

23. und 24.03.2018 Dinner Krimi im Hotel Kahle Wart in Oberbauerschaft

Zum vierten Mal holte der Hüllhorster Kulturring das "Theater on Tour" mit einem spektakulären Krimi nach Oberbauerschaft ins Hotel Kahle Wart. Beim Stück "Das große Halali" geht es um ein ein Wochenende zum Kennenlernen, dazu werden zahlreiche Gäste zur Jagd in die schottischen Highlands eingeladen. Bei dem im "Schloß" servierten Vier-Gänge-Menü stellt sich jedoch heraus, dass keiner der Anwesenden zu sein scheint, wer er vorgibt. Als dann noch "zwei" Morde stattfinden, sind die Gäste gefordert, den Mörder zu finden. Eine wiedermal gelungene Kombination, zwischen Theater, topp Essen und der damit verbunden guten Stimmung.

18.03.2018 25 Jahre Ev. Kindergarten Huckepack in Hüllhorst

Der Ev. Kindergarten Huckepack in Hüllhorst feierte heute sein 25 jähriges Bestehen. Viele jetzige und ehemalige Kindergartenkinder nutzen die Möglichkeit mit ihren Eltern in ihren Gruppen mal wieder vorbeizuschauen. Es gab ein großes Küchenbuffet und Bratwurst und Pommes zu essen. Im Kindergarten konnten sich die Kinder schminken lassen und draußen aus Ytong – Steinen eigene Skulpturen herstellen. Eine Bewegungsbrücke wurde eingeweiht und ein Luftballon Wettbewerb fand statt. Jürgen Friese von den Hüllhorster Grünen übergab zum Jubiläum ein kleines finanzielles Geschenk der Fraktion. Zum Abschluss der Feier spielte der Posaunenchor der Kirchengemeinde.

16.03.2018 Büttendorfer Frühlingsfest durch verspäteten Wintereinbruch behindert

Eigentlich sollte das Frühlingsfest in Büttendorf mit dem Verbrennen des Schneemanns den Winter beenden. Doch es kam anders, Schneefall, kalter Wind und Minusgrade sorgten dafür dass die geplanten Vorführungen in der Schule stattfinden mussten. Zur Begrüßung spielten die Kinder der Blockflötengruppe im Eingang der Schule. Der Schneemann ist noch guter Hoffnung, dass er nicht verbrannt wird. In der vierten Klasse gab es Marshmallows zu essen und Kinder wurden geschminkt. In der dritten Kasse wurden Kaffee und Kuchen verkauft, vor der Schule gab es Bratwurst und Pommes. In der ersten Klasse konnten Kinder und Erwachsene unter der Anleitung der Jugendfeuerwehr von Hüllhorst den Umgang mit der Rettungsschere ausprobieren. In der Sporthalle führten die Schulkinder die geübten Tänze und Lieder vor. Danach geht der Schneemann auf dem verschneiten Sportplatz in Flammen auf, mit der Hoffnung dass der Frühling bald kommt.

10.03.2018 Achtung Kröten wandern wieder

Die Ortsgruppe Hüllhorst Bündnis 90/Die Grünen bittet die Autofahrer bei Dunkelheit das Nachtigallental zu umfahren. Auf dem Weg zur ihren Laichgewässern müssen die wandernden Frösche, Kröten und Molche Straßen überqueren.

Die Kröten brauchen ungefähr eine halbe Stunde bis sie eine Straße überwunden haben. Wenn sich ein Auto nähert und sie vom Licht geblendet werden, verharren sie wie gelähmt. Aus dem Auto heraus sehen sie dabei aus wie vom Wind bewegte Laubblätter und werden überfahren. Die Wanderungen finden überwiegend nachts zwischen 19:00 Uhr und 24:00 Uhr statt. Um auf die Amphibien und deren Hauptwanderwege aufmerksam zu machen haben die Grünen, wie in jedem Jahr die Schilder „Krötenwanderung“ an den betroffenen Straßen im Nachtigallental aufgehängt. Sie appellieren an die Hüllhorster Autofahrer, die durch die Schilder markierten Straßen bei Dunkelheit zu meiden.

Die folgenden Straßen sind von der Amphibienwanderung betroffen: 

Gartenweg ab Ecke Auf dem Esch bis Mühlenweg · Mühlenweg von Schillerstraße bis Buchwiese · Sonnenweg von namenlose Straße bei Fa. Rullmann bis Nachtigallental · Nachtigallental von Alte Straße bis Lusmühlenstraße.

Bitte fahrt doch hier vorsichtig, ohne euch und andere dabei durch spontane Handlungen zu gefährden. Versucht doch bitte diese Straßenabschnitte zu meiden. Natur- und Umweltschutz fängt vor der Haustür an.

17.02.2018 Büttendofer Theaterabende "Kunigunde darf nicht starven"

"Kunigunde darf nicht starven", ein Bühnenstück, das die Besucher zum Lachen bringt, aber auch einen Blick ins Ware Leben zeigt. Recht ist nicht gleich Recht. Da meinen Menschen weil Sie viel Geld haben und einen Rechtsanwalt, das Sie andere die anstatt Geld Lebensfreude haben verdrängen können. Doch zum Glück wendet sich in diesem Bühnenstück die zu Gunsten der Menschen mit Lebensfreude, was meist im wahren Leben, leider meist nicht so ist. Wer Zeit hat sollte sich das Stück ansehen. Wer keine Zeit hat, sollte sie sich nehmen.

Sonntags Kaffeestube bei Kämpers ab 14:00 Uhr. Hier gibt es leckeren Kuchen und Kaffee.


28.01.2018 Neujahrsempfang der SPD in Oberbauerschaft

Jutta Klare-Steinbring und Anja Schmidt von den Hüllhorster Grünen folgten der Einladung zum Neujahrsempfang der SPD, ins Sportlerheim nach Oberbaueschaft. In netter Atmosphäre bei Bratwurst und Bier gab es viel Gesprächsstoff bei den Besuchern. Die GroKo war ein interessantes Thema, aber auch das ein oder andere aus der Kommunalpolitik wurde diskutiert.

27.01.2017 Grüne leiten personelle Erneuerung ein und setzen damit ein Zeichen zur Erneuerung, einem Wandel und zum Aufbruch.

Die neue Doppelspitze der Grünen -  Annalena Baerbock und Robert Habeck. Bei ihrem Parteitag in Hannover sind die Grünen weit über ihren eigenen Schatten gesprungen. Sie haben den Flügelproporz hinter sich gelassen und zwei Realpolitiker an ihre Spitze gewählt. Und das ohne großes Zögern oder Zaudern. Die Grünen haben nicht nur eine neue Parteispitze gewählt. Die Partei könnte sich in den nächsten Jahren in der Opposition auch für höhere (Regierungs-)Weihen empfehlen. Denn Habeck und Baerbock sprechen nicht nur über grüne Kernthemen wie Klimarettung und Kohleausstieg – sondern stellen auch explizit soziale Themen in den Mittelpunkt.

22.01.18 Begegnungszentrum der Gemeinde Hüllhorst im Dorfgemeinschaftshaus Schnathorst eröffnet

Im Dorfgemeinschaftshaus Schnathorst sind Räume entstanden, in denen sich Einheimische und Geflüchtete treffen können. Das Begegnungszentrum soll das interkulturelle Miteinander und die soziale Teilhabe von geflüchteten Menschen fördern und Begegnungen ermöglichen. Kahraman Tsikha (Integrationsbeauftragter der Gemeinde Hüllhorst), begrüßte die Besucher mit einem Zitat von Henry Ford - "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten führt zum Erfolg." Im Begegnungszentrum soll gemeinsam genäht und gebastelt werden, PC-Kurse und Info-Veranstaltungen stattfinden. Bildungsträger sollen die Möglichkeit erhalten, Angebote in den Räumlichkeiten bereitzustellen, die sich auch als Orte des Lernens und der Bildung verstehen. "Besser kann man sich eine Zusammenarbeit nicht vorstellen". Die Eröffnungsfeier war mit 100 Interessierten auf ganzer Linie ein Erfolg.

Fotos von der Vorbereitung zur Feier

 

 

URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktivitaeten-in-unserer-gemeinde/2018/