29.03.2018 42. Aquarianertage in Tengern der Aquarienfreunde Schnathorst

Zum dritten Mal laden die Aquarienfreunde Schnathorst über die Ostertage zu den Aquarianerta-gen ein. Der Einladung zur offiziellen Eröffnung folgten viele geladene Gäste, Mitglieder des Vereins, Bürgermeister Bernd Rührup, Ratsmitglieder der SPD und die Grünen Ratsmitglieder Anja Schmidt und Jürgen Friese. Für die Grüne Ratsfraktion überreichte Jürgen Friese den neuen Jugendwanderpokal. Als besonderer Gast wurde Bianca Winkelmann MDL begrüßt. Alle Gäste konnten sich bei einem sehr leckeren Buffet stärken und danach die Ausstellung besichtigen. In den nächsten drei Tagen ist die Ausstellung jetzt täglich geöffnet und die Aquarienfreunde Schnathorst freuen sich auf viele Besucher. Neben der Ausstellung mit rd. 30 Aquarien gibt es wieder eine Fisch-und Pflanzenbörse. Vereinsmitglieder beantworten gerne Fragen rund um die Aquaristik. In der Pausenhalle der Grundschule Tengern sind die Tombola, der Flohmarkt und die Bewirtung (Kaffee, Kuchen, Getränke) zu finden und es gibt auch wieder eine Grillhütte.

23. und 24.03.2018 Dinner Krimi im Hotel Kahle Wart in Oberbauerschaft

Zum vierten Mal holte der Hüllhorster Kulturring das "Theater on Tour" mit einem spektakulären Krimi nach Oberbauerschaft ins Hotel Kahle Wart. Beim Stück "Das große Halali" geht es um ein ein Wochenende zum Kennenlernen, dazu werden zahlreiche Gäste zur Jagd in die schottischen Highlands eingeladen. Bei dem im "Schloß" servierten Vier-Gänge-Menü stellt sich jedoch heraus, dass keiner der Anwesenden zu sein scheint, wer er vorgibt. Als dann noch "zwei" Morde stattfinden, sind die Gäste gefordert, den Mörder zu finden. Eine wiedermal gelungene Kombination, zwischen Theater, topp Essen und der damit verbunden guten Stimmung.

18.03.2018 25 Jahre Ev. Kindergarten Huckepack in Hüllhorst

Der Ev. Kindergarten Huckepack in Hüllhorst feierte heute sein 25 jähriges Bestehen. Viele jetzige und ehemalige Kindergartenkinder nutzen die Möglichkeit mit ihren Eltern in ihren Gruppen mal wieder vorbeizuschauen. Es gab ein großes Küchenbuffet und Bratwurst und Pommes zu essen. Im Kindergarten konnten sich die Kinder schminken lassen und draußen aus Ytong – Steinen eigene Skulpturen herstellen. Eine Bewegungsbrücke wurde eingeweiht und ein Luftballon Wettbewerb fand statt. Jürgen Friese von den Hüllhorster Grünen übergab zum Jubiläum ein kleines finanzielles Geschenk der Fraktion. Zum Abschluss der Feier spielte der Posaunenchor der Kirchengemeinde.

16.03.2018 Büttendorfer Frühlingsfest durch verspäteten Wintereinbruch behindert

Eigentlich sollte das Frühlingsfest in Büttendorf mit dem Verbrennen des Schneemanns den Winter beenden. Doch es kam anders, Schneefall, kalter Wind und Minusgrade sorgten dafür dass die geplanten Vorführungen in der Schule stattfinden mussten. Zur Begrüßung spielten die Kinder der Blockflötengruppe im Eingang der Schule. Der Schneemann ist noch guter Hoffnung, dass er nicht verbrannt wird. In der vierten Klasse gab es Marshmallows zu essen und Kinder wurden geschminkt. In der dritten Kasse wurden Kaffee und Kuchen verkauft, vor der Schule gab es Bratwurst und Pommes. In der ersten Klasse konnten Kinder und Erwachsene unter der Anleitung der Jugendfeuerwehr von Hüllhorst den Umgang mit der Rettungsschere ausprobieren. In der Sporthalle führten die Schulkinder die geübten Tänze und Lieder vor. Danach geht der Schneemann auf dem verschneiten Sportplatz in Flammen auf, mit der Hoffnung dass der Frühling bald kommt.

10.03.2018 Achtung Kröten wandern wieder

Die Ortsgruppe Hüllhorst Bündnis 90/Die Grünen bittet die Autofahrer bei Dunkelheit das Nachtigallental zu umfahren. Auf dem Weg zur ihren Laichgewässern müssen die wandernden Frösche, Kröten und Molche Straßen überqueren.

Die Kröten brauchen ungefähr eine halbe Stunde bis sie eine Straße überwunden haben. Wenn sich ein Auto nähert und sie vom Licht geblendet werden, verharren sie wie gelähmt. Aus dem Auto heraus sehen sie dabei aus wie vom Wind bewegte Laubblätter und werden überfahren. Die Wanderungen finden überwiegend nachts zwischen 19:00 Uhr und 24:00 Uhr statt. Um auf die Amphibien und deren Hauptwanderwege aufmerksam zu machen haben die Grünen, wie in jedem Jahr die Schilder „Krötenwanderung“ an den betroffenen Straßen im Nachtigallental aufgehängt. Sie appellieren an die Hüllhorster Autofahrer, die durch die Schilder markierten Straßen bei Dunkelheit zu meiden.

Die folgenden Straßen sind von der Amphibienwanderung betroffen: 

Gartenweg ab Ecke Auf dem Esch bis Mühlenweg · Mühlenweg von Schillerstraße bis Buchwiese · Sonnenweg von namenlose Straße bei Fa. Rullmann bis Nachtigallental · Nachtigallental von Alte Straße bis Lusmühlenstraße.

Bitte fahrt doch hier vorsichtig, ohne euch und andere dabei durch spontane Handlungen zu gefährden. Versucht doch bitte diese Straßenabschnitte zu meiden. Natur- und Umweltschutz fängt vor der Haustür an.

01.03.2018 Antrag der Hüllhorster Grünen, auf Unterstützung der Jugend- und Kinderfeuerwehr im Rat, angenommen

Der von den Hüllhorster Grünen gestellte Antrag, zur Unterstützung der Kinder- und Ju-gendfeuerwehren in Hüllhorst wurde gestern im Rat angenommen. Die Kinder- und Jugendarbeit wird jetzt mit 1800 Euro und die Ehrenabteilung mit 300 Euro unterstützt. Ein richtiger Schritt aus Sicht der Hüllhorster Grünen in die Zukunft. Denn nur eine gute Jugendarbeit kann auf Dauer die personelle Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr Hüllhorst sicherstellen.

21.02.2018 Antrag auf Unterstützung der Jugend- und Kinderfeuerwehr im Haupt- u. Finanzausschuss angenommen

Der von den Hüllhorster Grünen gestellte Antrag zur Unterstützung der Kinder- und Jugendfeuerwehren in Hüllhorst wurde im Haupt- und Finanzausschuss einstimmig angenommen. Die Kinder- und Jugendarbeit soll danach mit 1800 Euro und die Ehrenabteilung mit 300 Euro unterstützt werden. Die Kinder- und Jugendarbeit ist aus Sicht der Hüllhorster Grünen die Voraussetzung dafür, dass die freiwillige Hüllhorster Feuerwehr auch in Zukunft personell gut aufgestellt ist. Die endgültige Entscheidung darüber wird in der nächsten Ratssitzung gefällt.  

21.02.2018 Hüllhorster Grüne unterstützen SPD - Antrag auf Weiterbeschäftigung des Flüchtlinks- und Integrationsbeauftragten

Die Hüllhorster Grünen unterstützen den Antrag der SPD aus der befristeten Stelle im Bereich Flüchtlinksbetreuung eine dauerhafte zu machen. Der jetzige Stelleninhaber leistet eine ausgezeichnete Arbeit und ist ein Glücksgriff für die Gemeinde. Ohne Ihn wäre das in Hüllhorst Flüchtlinks- Netzwerk wohl kaum möglich. Die Hüllhorster Grünen haben beantragt das Beschäftigungskonzept um die Punkte „Integration, Flüchtlinkshelfer und Sozialdienst“ zu erweitern, darüber muss der Bürgermeister als Verwaltungschef entscheiden.

25.09.2017 Hüllhorster Grüne stellen zwei neue Anträge

Antrag auf Unterstützung der Jugend- und Kinderfeuerwehr

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Ratsmitglieder, mit rund 140 Mitgliedern stellt die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hüllhorst den flächendeckenden Brandschutz sicher. Eine Jugendfeuerwehr wurde aufgestellt damit der Nachwuchs gefördert ist. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren werden dort für den Einsatz in der freiwilligen Feuerwehr vorbereitet. Damit auch Kindern von 6 – 10 Jahren die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr näher gebracht werden kann hat man jetzt auch in der Gemeinde Hüllhorst eine Kinderfeuerwehr ins Leben gerufen. Das begrüßen wir sehr und halten es für zukunftsweisend. Um diese wichtige ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit zu fördern, beantragen wir die Initiative in diesem Jahr mit 500 Euro und ab 2018 mit 1200 Euro jährlich zu unterstützen. Wir hoffen, dass auch die anderen Fraktionen das so sehen und unseren Antrag unterstützen.

Dieser Antrag wurde am 01.03.2013 von Rat befürwortet und beschlossen.

Antrag zur Schaffung einer Kinderarzt Praxis in Hüllhorst

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Ratsmitglieder, in der Gemeinde Hüllhorst gibt es zurzeit keine Kinderarzt Praxis. Familien mit Kindern sind deshalb gezwungen Kinderarztpraxen in den umliegenden Kommunen aufzusuchen. Die dortigen Praxen sind überlaufen und es herrscht teilweise Aufnahmestopp. Für Eltern mit Kindern ist dieser Zustand unbefriedigend. Wir beantragen deshalb, dass die Verwaltung prüft, ob nach neuesten Kriterien die Möglichkeit besteht eine Kinderarztpraxis in Hüllhorst einzurichten. Über eine Unterstützung des Antrags seitens der anderen Parteien würden wir uns freuen.

19.07.2017 „Ja“ zum Haushalt zahlt sich aus

Frank Picker und Jürgen Friese danken der Fachbereichsleiterin Technik Susanne Sassenberg.

774.000 Euro Zuschuss für Lehrschwimmbecken Oberbauerschaft

Große Freude herrschte bei den Fraktionsvorsitzenden der SPD, Frank Picker, und der Grünen, Jürgen Friese, als am vergangenen Wochenende bekannt wurde, dass ein weiterer Förderantrag der Gemeinde bewilligt worden ist. Für die Sanierung des Lehrschwimmbeckens an der Grundschule in Oberbauerschaft (geschätzte Kosten rund 980.000 Euro), werden 774.000 Euro aus einem Förderprogramm des Landes bereitgestellt. Das Programm von dem Hüllhorst jetzt profitiert war bereits von der rot/ grünen Landesregierung beschlossen worden. Das ist der zweite erfolgreiche Förderantrag im laufenden Haushaltsjahr, da man bereits im April 50.000 Euro für die Erstellung eines Wirtschaftswegekonzeptes erhalten hat. Voraussetzung für beide Förderanträge war ein beschlossener gültiger Haushalt für die Gemeinde Hüllhorst. CDU, FDP und UHU’s hatten Anfang März gegen den Haushalt gestimmt und wollten die Gemeinde damit in die Haushaltssicherung schicken. Dieses wurde von der rot-grünen Ratsmehrheit verhindert. „Gut 820.000 Euro Fördermittel bis Mitte Juli zeigen uns, dass die Ratsmitglieder von SPD und Grünen, die richtige Entscheidung getroffen haben“, sind sich Friese und Picker einig. Seit der letzten Kommunalwahl ist fast jeder rot/ grüne Mehrheitsbeschluss in Hüllhorst besonders von der CDU wiederholt in Frage gestellt und massiv attackiert worden. Das Ganze jedoch, ohne sinnvolle alternative Konzepte vorzulegen, welche diese Kritik rechtfertigen würden. „Wir hatten gehofft, dass nach dem Rücktritt des erfolglosen Gemeindeverbandsvorsitzenden der CDU, Sven Öpping, und des Fraktionsvorsitzenden Günter Obermeier die Zusammenarbeit im Rat besser würde. Weil vor allem das Wohl unserer Gemeinde vor den politischen Interessen stehen sollte. Leider ist aber auch unter dem neuen Gemeindeverbandsvorsitzenden Heinrich Röthemeyer bisher kein Richtungswechsel erkennbar. Vielleicht fehlt ihm als politischen Neueinsteiger aber einfach auch nur die Erfahrung, dass man in der Kommunalpolitik in erster Linie die Gemeinde im Blick haben sollte. Friese und Picker danken ausdrücklich dem Fachbereich Technik, der die Förderanträge auf den Weg gebracht hat. „Wir hoffen, dass die Bauarbeiten jetzt zügig beginnen und die Schüler und Bürger das Lehrschwimmbecken in Oberbauerschaft bald wieder nutzen können.“

15.07.2017 Haushaltsentscheidung von Rot / Grün bringt Hüllhorst Infrastrukturmittel in Höhe von 774000 Euro ein.

Durch den Beschluss eines gültigen Haushalts 2017/18 von SPD und Bündnis 90/Die Grünen bekommt die Gemeinde Hüllhorst zum zweiten mal eine Förderung vom Land NRW. Für die Sanierung des Lehrschwimmbeckens in Oberbauerschaft erhält die Gemeinde aus dem Topf für Infrastruktureinrichtungen in Städten und Gemeinden, einen Zuschuss in Höhe von 774000 Euro. (LZ de. und NW Bielefeld 15.07.2017) Dieses Geld hätten wir nicht erhalten, wenn es nach CDU, FDP und UHUs gegangen wäre, die Hüllhorst in die Haushaltssicherung führen wollten. Überhaupt würde es die Sanierung des Lehrschwimmbeckens in Oberbauerschaft nicht gegeben, wenn Rot / Grün den Haushalt nicht beschlossen hätte, zumal außer dem Ortsvorsteher die CDU Ratsmitglieder aus Oberbauerschaft gegen den Haushalt stimmten.

Achtung Hüllhorster Gerüchteküche:

Der beschlossene Landschaftsplan, hat nichts mit einer Baumschutzsatzung für Hüllhorst zu tun. Diese ist auch nicht geplant. Darum sind Gerüchte falsch, das Bäume wenn der Landschaftsplan kommt nicht mehr gefällt werden dürfen.

Aber es scheint in Hüllhorst zur Zeit wichtig zu sein falsche Argumente zu verbreiten, um die Bürger zu verunsichern.

Schade

Solardachrechner

Eine Investition in die Zukunft!

Hier kannst du mit einem Klick dein Solardachpotential berechnen.

Fast jeder Dachtyp ist geeignet. Eine Einspeisevergütung wird ebenfalls berechnet. Investiere in unserem Umwelt, stoppt den Klimawandel!

Solardachrechner

URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktuelles/