28.01.2013 Kreismitgliederversammlung der Grünen in Minden

Cornelia Schmelzer als Kreistagskandidatin wiedergewählt

Bei der in Minden stattgefundenen Kreismitgliederversammlung ging es in erster Linie um die Besetzung der Kreiswahlbezirke für die Kommunalwahl 2014 und die Aufstellung der Kreistagskandidaten.

Bei der Wahl der Kandidaten zur Kreiswahlliste wurden die von den Ortsvereinen vorgeschlagenen Mitglieder gewählt, dort werden die Hüllhorster Grünen von Benjamin Rauer vertreten. Um der Wahl um die vorderen Plätze der Kreistagskandidaten Hüllhorst gab es dann aber doch einige Überraschungen. Während Cornelia Schmelzer auf Listenplatz 1 bestätigt wurde und danach Siegfried Gutsche auf Platz 2, kam es um die Plätze 3 – 5 zu einer Kampfabstimmung. Platz 3 besetzt danach Melanie Hövert, Platz 4 Uwe Lämmel und Platz 5 Bettina Fugh. 

Benjamin Rauer der sich erstmals um einen Listenplatz zur Kreistagswahl beworben hatte, erreichte Platz 10. Dazu gratulieren Ihm alle Hüllhorster Grünen.

An der Wahl nahmen für die Hüllhorster Grünen teil: Monika Högner-Klose, Gabriele Potabgy, Anja Schmidt, Birgit Kopp, Jutta Klare-Steinbring, Benjamin Rauer u. Jürgen Friese

 

26.01.2014 Neujahrsfrühschoppen 2014 der SPD

Die Hüllhorster Grünen waren mit vielen Mitgliedern der Einladung der SPD zum Neujahrsfrühschoppen im Dorfgemeinschaftshaus in Oberbauerschaft gefolgt. In gemütlicher Runde wurden Gespräche geführt darunter mit Bernd Rührup, dem  Bürgermeisterkandidaten der SPD für Hüllhorst.

 

22.01.2014 Info zur Sitzung des Planung- u. Umweltausschuss

Die Hüllhorster Grünen sind für den Bau von barrierefreien Wohnungen (und halten ihn für wichtig) in Hüllhorst, haben aber in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses gegen das Bauvorhaben in der Heinrich-Knolle-Str. gestimmt. Aus Sicht der Hüllhorster Grünen ist der Standort ungeeignet für die Errichtung eines 12 Familienhauses in dem barrierefreie Wohnungen entstehen sollen. Die Heinrich-Knolle-Str. hat ein sehr starkes Gefälle, das mit 6% und darüber den Bewohnern den Zugang zum Gebäude sehr erschwert, teilweise unmöglich macht. Da der Aspekt nach unserer Ansicht bei der ZUstimmung für ein solches Bauvorhaben wichtig ist, konnten wir dem Antrag nicht zustimmen.

Die zusätzlich von den Bewohnern eingereichten Wiedersprüche haben wir zur Kenntnis genommen und warten hier auf die Stellungnahme des Kreises, der dafür zuständig ist. Jürgen Friese (Fraktionsvorsitzender der Grünen) bat den in der Sitzung anwesenden Vertreter des Kreisbauamts Herrn Thielking, das Grundstücksgefälle bei der Prüfung zu berücksichtigen.


13.01.2014 Neujahrsempfang des Kulturrings Hüllhorst

Rund 80 Gäste folgten der Einladung zum Neujahrsempfang 2014 des Hüllhorster Kulturrings. Heinz-Gerhard Bartelheimer (Vorsitzender des Kulturrings Hüllhorst) begrüßte die Gäste und hielte einen Rückblick auf die Veranstaltungen des Kulturrings im Jahr 2013. Danach wies er auf das Informationsblatt des Kulturrings für 2014 hin. Bei einem kleinen Snack, konnten sich alle Gäste stärken und danach bei einem guten Glas Wein oder Bier einen netten Abend verbringen. Für die Hüllhorster Grünen nahmen Anja Schmidt und Birgit Kopp am Neujahrsempfang teil.

12.01.2014 Neujahrskonzert 2014

Schnathorster Blasorchester & Dorfkapelle Oberbauerschaft

Rund 300 Besucher, folgten der Einladung zum Neujahrskonzert 2014 des Hüllhorster Kulturrings in der Ilex-Halle. Alle zwei Jahre geben hier das Schnathorster Blasorchester und die Dorfkapelle Oberbauerschaft zusammen ein Konzert. Das Schnathorster Blasorchester unter Leitung von Martin Obermeier spielte Stücke wie „ Gruß aus Wien u. Concerto d`Amore“ während die Dorfkapelle Oberbauerschaft unter der Leitung von Maik Bönker das Publikum, darunter Bürgermeister Wilhelm Henke und Jürgen Friese von den Hüllhorster Grünen, mit Stücken wie „Jericho und Biscaya“ begeisterte. Heinz-Gerhard Bartelheimer (Vorsitzender des Kulturrings Hüllhorst) moderierte das Konzert.  

10.01.2014 Grundschule in Büttendorf erhält neue Pausenklingel

Seit  langem setzte sich die Schulleitung und der Förderverein der Grundschule Büttendorf (Schulverbund im Mühlengrund) dafür ein, das die Schule eine neue Pausenklingel erhalten soll. Leider passierte nichts, deshalb bat man den Fraktionsvorsitzenden der Hüllhorster Grünen darum das Anliegen zu unterstützen. Jürgen Friese setzte sich deshalb im vergangenen Jahr, mit der Bauamtsleiterin Frau Lindemann zusammen und in Zusammenarbeit mit dem Bauhof wurde dann besprochen, das 2014 eine neue Pausenklingel installiert wird. Pünktlich zum Schulbeginn nach den Weihnachtsferien, hat die Grundschule nun die neue Pausenklingel erhalten, was Schulleitung, Förderverein und die Hüllhorster Grünen sehr freut.

02.01.2014 K 60 Bergstraße in Lübbecke für Radfahrer gesperrt.

Bergstr. nur noch ein Flickenteppich

Auf Anweisung der Stadtverwaltung Lübbecke, wird die Bergstraße/Kahle Wart Weg K 60 für Radfahrer gesperrt.

Begründung:

Die Bergstraße befindet sich im Bereich zwischen der Gemeindegrenze Hüllhorst und der Ortsdurchfahrt Obermehnen in einem dringend sanierungsbedürftigen Zustand. Die Fahrbahnoberfläche ist teilweise in einem so schlechten Ausbauzustand, dass Zweiradfahrer diesen Streckenabschnitt nicht ohne Sturzgefahr benutzen können.

Aus diesem Grunde ergeht zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs nach Abstimmung mit der Kreispolizeibehörde Minden, Polizeiinspektion Lübbecke sowie dem Kreis Minden-Lübbecke folgende Anordnung:

1.)
An der Bergstraße (K 60) FR Lübbecke in Höhe der Zufahrt zum Parkplatz Kahle Wart
     sowie in Fahrtrichtung Oberbauerschaft in Höhe der Einmündung der Straße „Herzog-
     Wittekind-Weg“ (ehem. Bergschänke) sind jeweils rechtsseitig die Vz 254 und 255 StVO
     aufzustellen.

Diese Anordnung gilt solange, bis die Fahrbahnoberfläche in einen für Zweiradfahrer sicheren Ausbauzustand versetzt worden ist.

 


URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktivitaeten-in-unserer-gemeinde/2014/januar/