30.11.2013 Bunte Adventstraße Hüllhorst " Vorabend-Veranstaltung"

Die Vorabendveranstaltung zur Bunten Adventstraße war bei trockenem Wetter auch in diesem Jahr, ein Anziehungspunkt für viele Kinder. Der Nikolaus war zum Dorfplatz gekommen, und begleitete die Kinder beim Fackelumzug durch den Hüllhorster Ortskern. Die Jugendfeuerwehr begleitete den Umzug mit Fackeln, während die Feuerwehr die Straßen sicherte. Nach der Rückkehr zum Dorfplatz, verteilte der Nikolaus Schokoweihnachtsmänner an die Kinder, danach gab es noch im Festzelt die Möglichkeit zum „Kindertanzspaß“.  

 

Hüllhorst Aktuell: Offene Türen im Zwergennest voller Erfolg

Auszeichnungsübergabe durch Bürgermeister Henke / Vorstellung des aktuellen Vorstands

Die Türen öffnen sich und es duftet nach frischem Kaffee. 'Einladend' ist der erste Eindruck. Das finden auch die zahlreichen Besucher, rund 50 an der Zahl, die am 16.11. interessiert die KITA in Tengern erkundet haben. Einmal im Jahr bietet das Zwergennest jedermann die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. "Besonders das schöne Himmelbett im Nestraum für die Kleinsten gefällt mir," findet Anja Schmidt, die das erste Mal als interessierte Bürgerin das Zwergennest besucht, "so richtig gemütlich".

Auch andere Besucher zeigen sich erstaunt und bewundern die Kastanien- und Bohnenbäder, die für die sensorisch-motorische Entwicklung der Kinder genutzt werden. Ben Wiesemann (30 Jahre) und Vater der 4-Monate alten Zoe findet: "Das Zwergennest ist mal was ganz Anderes." Seine Frau Janine stimmt zu und ergänzt: "besonders die Idee der Einbeziehung der Eltern hat mich hierher gebracht, es ist ein schöner Gedanke, an der Kindergartenzeit aktiv mitwirken zu können." Auch die Hüllhorster Parteien haben sich bei einem Besuch im Zwergennest einen ersten Eindruck verschaffen können. Bürgermeister Henke gratulierte dem Zwergennest zur Auszeichnung "Haus der kleinen Forscher", die das 3. Mal in Folge an die KITA übergeben wurde. "Zu Recht", findet Dirk Rösener, 1. Vorsitzende der Elterninitiative, "denn schon bevor es das Projekt gab, hat das Zwergennest den Kindern die Möglichkeiten gegeben, alles aus Entdeckersicht und mit naturnahen Materialien zu erleben." So auch der Slogan des Kindergartens: "Ein Kindergarten wie das Leben." Denn so Lankes-Dickler abschließend: "Kinder möchten draußen spielen."


Infokasten:

Das Zwergennest stellt seinen neuen Vorstand vor. Bild von links nach rechts: Ali Ates, Bianca Meyer, Kathrin Therolf-Henke, Dirk Rösener, Nina Rekert, Sabrina Lange, Claudia Huvendiek, Christoph Rüter

 

Förderverein: Im April 2007 wurde der Förderverein der KITA Zwergennest von Zwergennest-Eltern gegründet. Durch Mitgliedsbeiträge, aber auch durch die Sammlung von Spenden und Aktionen der Mitglieder werden seitdem die Erziehungstätigkeit und das Tagesstättenleben der KITA gefördert.

So bezahlte der Förderverein in diesem Jahr unter anderem die Personalkosten für das Wald- sowie das Reitprojekt und mit den „Geburtstagsbüchern“ wurde ein weiteres Vorhaben in die Tat umgesetzt: zu jedem Geburtstag wird ein passend zum Geburtstagskind vom Team ausgesuchtes Buch im Medienzimmer eingeführt.

02. u. 03.11.2013 Vereinsschau des Rasse - Kaninchenzuchtvereins W 407 - Schnathorst

 

Gut besucht war auch in diesem Jahr die Vereinsschau der Rasse-Kaninchenzuchtvereins W 407 Schnathorst. Jürgen Friese von den Hüllhorster Grünen freute sich, das der Verein eine sehr gute Jugendarbeit leistet und übergab den von den Grünen gestifteten Jugendpokal, den in diesem Jahr Leon Schwarze, mit seinem Kaninchen der Rasse Havana gewann.

URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktivitaeten-in-unserer-gemeinde/2013/november/