28.04.2013

5. Jedermann-Boule-Turnier

Elf Mannschaften gingen beim Boule Turnier in Schnathorst an den Start. Bei herrlichem Wetter wurde um jeden möglichen Punkt gerungen. Auch die Hüllhorster Grünen gingen mit einer Mannschaft an den Start, Stefan Schmidt, Wolfgang Noreick und Jürgen Friese erreichten zum Schluss den 5 Platz.

Sieger wurden die Kugelkünstler, zweiter das Trio Lübbecke und dritter Fit for Fun.

 

Hüllhorst Aktuell

56. Ahlser Dorfabende

"Mannslue-Wirtschaft", so hieß das neue Stück, das bei den 56. Ahlser Dorfabenden präsentiert wurde. Leider war die Kneipe   " Zum  Alte Hirsch" nur an 5 Wochenenden geöffnet und auch schon ausgebucht. Trotzdem konnten sich Interessierte aus dem Zuschauersaal ansehen, was denn so alles in der alten Kneipe passiert. Es gab viel zu sehen und wer lachen kann, war hier richtig.

 

19.04.2013 Hüllhorst Aktuell

Im Wohnpark Ingelmunster wird das erste Haus gebaut.

19.04.2013 Hüllhorst Aktuell

Das Regenrückhaltebecken für den Wohnpark Ingelmunster ist fast fertig, es werden jetzt die Rohrleitungen für das Regenwasser zum Baugebiet verlegt.

18.04.2013 Planungs- u. Umweltausschuss

Im Planungs- u. Umweltausschuss stimmten gestern alle Mitglieder für eine Verschiebung des Punkts 4 der Sitzungsvorlage (Erweiterung der Biogasanlage in Tengern) auf die nächste Sitzung des Ausschusses. Damit schlossen sich dem von den Hüllhorster Grünen am 09.04.2013 eingebrachten Antrag alle Parteien an. Zu viele Fragen  aus allen Fraktionen, konnten in der Sitzung nicht beantwortet werden. Auch die Unterlagen des Antragsstellers waren nicht vollständig oder unter anderen Voraussetzungen, die nicht mehr bestehen, gestellt worden. Der Ausschuss hat über die Verwaltung der Gemeinde Hüllhorst - Fragen an den Kreis, hier das Umweltamt, die erst schriftlich beantworten werden soll. Herr Thielking vom Kreisbauamt ( der in der Sitzung anwesend war),bestätigte den Ausschussmitgliedern, das eine Verschiebung aufgrund der Sachlage möglich ist.

15.04.2012 Hüllhorster Grüne besuchten "Erstes Kaminzimmer" der CDU in der Wiehentherme

Anja Schmidt und Jürgen Friese von den Hüllhorster Grünen besuchten das „Erste Kaminzimmer“ der CDU in der Wiehentherme in Hüllhorst. Dort referierte  Friedhelm Ortgies zum Thema „Fracking“ aus seiner Sicht und als Vorsitzender im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, in NRW. In seinem gut vorbereiteten Vortrag erläuterte er was Fracking ist und wie es durchgeführt wird. Er betonte auch, dass parteiübergreifend Fracking in seiner jetzigen Form abgelehnt wird. Er wies aber auch daraufhin, dass er  sich vorstellen könnte, bei einer Verbesserung der Fördermethoden (Trinkwasser wird nicht mehr gefährdet), in 5 – 10 oder 15 Jahren, für eine Gasförderung durch Fracking stimmen zu können. Im Anschluss an den Vortrag konnten noch Fragen gestellt werden, danach gab es noch die Möglichkeit mit den rd. 35 Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Fazit: Ein interessanter Abend, mit Blick über den Tellerrand der eigenen Partei.

13.04.2013

  • So entsorgen einige Mitbürger den Hausmüll
  • Das sind nur 50% der aufgesammelten Müll-Reste

Aktion Saubere Landschaft in Büttendorf

15 Mitbürger aus Büttendorf unterstützten ihren Ortsvorsteher Günter Niedringhaus, bei der Aktion Saubere Landschaft in Büttendorf. Darunter einige Mitglieder der Naturfreunde Büttendorf, Mitglieder von Rasse-Geflügelzuchtverein Büttendorf, Fam. Rümpel aus Büttendorf, Regina Lücking (CDU) und Jürgen Friese von den Grünen. Die fleißigen Helfer sammelten reichlich Flaschen, Reste von Schnellrestaurants, Computer und Elektrogeräte und viele Tüten Hausmüll. Ein Mitbürger aus Oberbauerschaft, war scheinbar auch der Meinung, vier Hausmülltüten in Büttendorf zu entsorgen, er hinterließ dabei jedoch seine Anschrift und wird wohl demnächst von der Gemeinde Hüllhorst angeschrieben. Günter Niedringhaus bedankte sich am Ende der Aktion, bei allen Helfern.

02.04.2012 Hüllhorst Aktuell

Südlicher Teil des Schulhofs in Büttendorf in desolatem Zustand,

weil Bäume in südlichen Teil des Schulgeländes in Büttendorf entfernt werden musten, wurde dort der Schutzzaun und das Gelände stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Zaum wurde zerstört und im Gelände tiefe Fahrspuren von schwerer Fahrzeugen hinterlassen. Die Hüllhorster Grünen haben Frau Lindemann vom Bauamt in Hüllhorst, über den Zustand informiert und dabei angeregt, im Rahmen der Neugestaltung, des Bereichs, eine Kinderrutsche aufzustellen.

02.04.2013 Hüllhorst Aktuell

Storchenpaar ist wieder in Tengern !

Auch in diesem Jahr ist wieder ein Storchenpaar nach Tengern gekommen. Also schein der Spruch für Hüllhorst doch zuzutreffen "Leben in guter Atmosphäre"

URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktivitaeten-in-unserer-gemeinde/2013/april/