26.08.2012 Plattdüttsche Kerken bi de Grundscheole Büttendoap

Die dritte „Plattdütschen Kerken“ in der Gemeinde Hüllhorst , fand in der Grundschule Büttendorf statt. Die Naturfreunde Büttendorf richteten die Aula der Grundschule festlich her und als der Gottesdienst mit einem Stück des Hüllhorster Posaunenchors begann, war auch der letzte Stuhl besetzt. Einige Schüler der zweiten Klasse der Grundschule Büttendorf sangen unter der Leitung von Doris Arning sangen im Gottesdienst und untermauerten pantomimisch die Liturgie „De Priege“ (Apg. 3,1-10). Der Chor Crossing Voices sang im Gottesdienst die Lieder „In Licht van Herrn“ und „Int Water fallt ein Stäin“. Mit diesem Lied ging ein wunderbarer Gottesdienst zu Ende, am Schluss bedankte sich Pastor Rauer bei Brunhilde und Klaus Grätz, die diesen Morgen mit viel persönlichem Einsatz ermöglichten.

25.08.2012 Benefiz Open Air Konzert für "Starke Kinder"

  • .
  • .
  • "Wassersäule"
  • .
  • .
  • .
  • Dort ist der Brand
  • Wasser marsch
  • .
  • Weinhandel Kleffmann
  • Kinderschminken
  • .
  • .
  • .
  • .
  • Ballonmodellage

Vor der Ilex-Halle in Hüllhorst fand das Benefiz Konzert zu Gunsten " Starke Kinder " statt. Einige Hundert Besucher nutzen die Gelegenheit bei fast immer herrlichem Sonnenschein und hörten sich die life auftretenden Bands, auf der Bühne an. Für die Kinder wurde einiges geboten, ob Kinderschminken, Ballonmodellage, bis zur Hüpfburg alles vor Ort. Die Feuerwehr Hüllhorst gab den Kindern die Möglichkeit ein "brennendes" Haus zu löschen und an der Sporthalle wartete ein leckeres Eis auf die Kids. Für die Erwachsenen sorgte der Geränkehandel Kottmeier und Kleffmanns Weinhandel für die passenden Getränke. Der Verein " Starke Kinder" sammelte in diesem Jahr für frisches Wasser und rief dazu auf, die auf der Bühne installierte "Wassersäule" zu füllen, denn was für uns alltäglich ist, Wasser aus der Leitung, ist für viele Menschen immer noch eine Seltenheit. Jürgen Friese unterstützte diese Aktion natürlich und half mit die Säule zu füllen.

25.08.2012 Sportlerehrung in Hüllhorst

  • .
  • .
  • .
  • Einige der geehrten Sportlerrinnen und Sportler

Im Rahmen des Benefiz Open Air Konzerts vor der Ilex-Halle fand die diesjährige Sportlerehrung des Gemeinde Sportverbands Hüllhorst statt, an der für die Grünen Jürgen Friese teilnahm. Markus Obermeier stelle die zu Ehrenden Sportler vor, sie haben in den verschiedensten Sportarten besonderes geleistet. Dazu gehören der Gewinn von Deutschen Meisterschaften, der Aufstieg in eine Höhere Spielklasse und auch persönliche Leistungen, wie die Teilnahme am Hermannslauf. Die Sieger erhielten Ihre Ehrungen aus den Händen von Bürgermeister Wilhelm Henke und Frank Rohs von der Volksbank Schnathorst eG.

25.08.2012 Richtigstellung

Liebe Leser, leider ist uns gestern ein Fehler in unserer Berichterstattung unterlaufen. Das abgebildete Bild vom Mars, stellt leider das Hüllhorster Informationsschild für interessierte Firmen am Gewerbepark "Am Wiehen" da. Wie man sehen kann (wir sehen nichts), können sich hier Firmen über das geplante Gewerbegebiet informieren und finden auch einen Ansprechpartner. Hier ist schnelles Handeln gefordert, denn schlechter kann man sich als Gemeinde wohl kaum darstellen.

24.08.2012 Ist der Mars doch bewohnbar ?

Dieses Bild vom Mars wurde heute den Hüllhorster Grünen zugesendet. Wie man sehen kann, ist der Planet entgegen allen Annahmen doch grün und bewaldet. Im Vordergrund erkennt man sogar eine Art Bauform, die aber scheinbar sinnlos in die Landschaft gebaut wurde. Verwüstet und verödet, scheint dieser Bereich des Planeten zu sein und wenn man das Bild auf unserer Erde beziehen würde, trostlos. Zum Glück ist der Mars weit weg und solche trostlosen Flecken findet man bei uns wohl nicht.

 

23.08.2012 E 10 sofort stoppen

Die Hüllhorster Grünen unterstützen geschlossen den neuesten Vorstoß E 10 Benzin und Diesel zu stoppen. Nahrungsmittel sind kein geeigneter Treibstoffersatz, denn Millionen Menschen müssen Hungern und die Brotpreise in Deutschland steigen. Die Agrospritproduktion verbraucht riesige Landflächen, die nicht nur für die Ernährung, sondern auch die Natur verloren gehen - in Deutschland, Europa, den USA und weltweit: In Brasilien, dem zweitgrößten Ethanolproduzenten, werden Tropenwälder und Savannen für Zuckerrohrmonokulturen vernichtet. Beim Biodiesel ist es nicht besser. Für Palmölplantagen brennen in Indonesien und Malaysia die Regenwälder, in Argentinien und Brasilien wird für Soja abgeholzt.

Unterstützt bitte auch Ihr diese Aktion unter:

https://www.regenwald.org/aktion/885/e10-sofort-stoppen

08/09.08.2012 Randalierer zerstören wieder Glasscheiben von Bushaltestelle

Am Wochenende wurden drei Scheiben der Bushaltestelle in Hüllhorst, Lusmühlenstr. zerstört. Wahrscheinlich wird die Gemeinde wieder auf den Kosten, zur Beseitigung der Schäden aufkommen müssen und damit Geld ausgeben, welches sonst sicherlich besser zum Wohle aller verwendet werden könnte. Wie üblich zahlt die Allgemeinheit für die Missetaten weniger, denn das die Täter geschnappt werden, ist unwahrscheinlich. Es fehlt scheinbar an der Polizeipräsents und die soll jetzt zusätzlich durch Personalkürzungen, noch weiter verstärkt werden.

URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktivitaeten-in-unserer-gemeinde/2012/august/