30.04 und 01.05.2011 Tanz in den Mai in Tengern

Bei der diesjährigen Maifeier in Tengern, wird zum 60. Mal ein Maikönigspaar gekürt.  Am Samstag sorgt die Showband "Grace" für musikalische Stimmung, beim Tanz in den Mai. Um Mitternacht wird dann das neue Maikönigspaar gekrönt.

Am Sonntag findet dann wieder der Festumzug statt, bei dem die Festwagen in diesem Jahr zu dem Motto "Tengern macht eine Zeitreise", geschmückt sind.

Sonntag:

13:30 Uhr - Aufstellung der geschmückten Festwagen.

14:00 Uhr - Beginn des großen Festakts in Zelt der Grundschule

17:00 Uhr - Tanz und Party mit DJ. Uwe Kasner

Den ganzen Nachmittag gibt es Kaffe und Kuchen im Festzelt.

Diesjähriger Ausrichter - Freiwillige Feuerwehr Tengern

18.04.2011 Informationsveranstaltung des CDU Gemeinde-verbands Hüllhorst

Jürgen Friese und Henrik Eckersberg nahmen als Vertreter der Hüllhorster Grünen, an der öffentlichen Informationsveranstaltung des CDU Gemeindeverbands in der Wiehen-Therme Struckmeyer teil.

Thema:

Kommen Windkrafträder auf das Wiehengebirge?

Und:

Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf unsere Volkswirtschaft.

Die anwesenden Gäste wurden von Bärbel Brockmann und Günter Obermeier begrüßt, danach hielt Dr. von der Heiden, von der IHK OWL, Bielefeld einen Vortrag zu den „möglichen“ Auswirkungen der jetzigen Energiewende.

In seinem Vortrag, ging er auf Atomkraft und erneuerbare Energien ein. Er zeigte Vergleiche, wie effizient die Stromerzeugung bei den verschiedenen Energieträgern ist und das  das Umstellen auf erneuerbare Energie zu teuren Strompreisen führen wird.

Dr. von der Heiden während seines Vortrags

 

Er erwähnte am Rande auch die Kosten, für Kastor-Transporte und Endlager, die in den Rechnungen der Strombetreiber „Niemals“ aufrauchen.

Friedhelm Ortgies (Mdl), nahm danach Stellung zur Neuen Windkraftverordnung der Landesregierung, hierbei kritisierte er verschiedene Punkte der Verordnung, wie Verringerung der Abstände zu Wohnhäusern und die Erhöhung der zulässigen Lärmbelästigung von 35 Dezibel auf 45.

Er forderte auch, dass Windkrafträder nicht nur in den ländlichen Gegenden errichtet werden, sondern auch am Rhein und im Bereich des Ruhrgebiets.

Deutlich hob er heraus, dass er „Persönlich“, sich nie mit Atomkraft anfreunden konnte, dass seine Partei jetzt aber ein Problem hat, dass den Bürgern zu verkaufen, weil es „schon immer ein Thema der Grünen war“.

17.04.2011 Husenmühle wiedereröffnet

Die Husenmühle im Nachtigallental, ist seit einigen Tagen wieder ein Anlaufpunkt, für Gäste, die sich kulinarisch verwöhnen lassen möchten.

Angeboten werden griechische Spezialitäten, man kann auf der Speisekarte aber auch einige deutsche Gerichte finden.

Der typische griechische Ouzo zur Begrüßung fehlt natürlich auch nicht und die Gastfreundlichkeit der neuen Pächter lädt zum Verweilen ein.

13.04.2011 Informationsveranstaltung der Grundschulen der Gemeinde Hüllhorst

Jürgen Friese nahm an der von den Grundschulen unserer Gemeinde durchgeführten Informationsveranstaltung, in der Kindertagesstätte „Zwergennest“ zum Thema  „Vorschulische Schwerpunkte in der Primarstufe“ teil.

Erläutert wurde Fragen zum grundsätzlichen konzeptionellen Arbeiten an den Grundschulen in der Gemeinde Hüllhorst.

10.04.2011 Backtag des Heimatvereins Tengern-Huchzen.

Selbstgebackenes Brot, frisch aus dem Ofen, herrliches Wetter und gut gelaunte Mitbürger, das alles konnte man beim Backtag in Tengern finden.

Zum Angebot gehörten auch Backhaus- und Rosinenbrot, Zwiebelkuchen sowie Butter- und Apfelkuchen. Zudem gab es Pizza, kühle Getränke, Wein und heißen Kaffee.

Eine gelungene Veranstaltung die dazu einlud, im Herbst wieder vorbei zu schauen.

10.04.2011 Kinderflohmarkt auf dem Schulhof der Grund-schule in Tengern (Schulverbund im Mühlengrund).

Viele interessante Stände mit den unterschiedlichsten Angeboten, von der Puppe über die Holzeisenbahn bis hin zum Fahrrad, konnte man auf dem Kinderflohmarkt entdecken.

Viele Spielsachen fanden neue glückliche Besitzer und die jungen Verkäufer konnten dadurch Ihr Taschengeld aufbessern.

Der Förderverein der Grundschule unterstützte diese Aktion.

09.04.2011 Katastrophenschutzübung in Minden.

Blick in die Einsatzzentrale im Kreishaus.

Im Rahmen der Katastrophenschutzübung „Wasserland“, wurde im Kreishaus in Minden ein 100-Jähriges Hochwasser angenommen.

Überregional arbeiteten Feuerwehr, THW, DRK und Bundeswehr zusammen und versuchten, die durch das Hochwasser zu erwartenden Schäden in unserer Region einzudämmen.

Auch Feuerwehrleute aus Hüllhorst, beteiligten sich an dieser Übung die sich Jürgen Friese, als interessierter Mitbürger ansah. Hier war wieder zu sehen, dass die Feuerwehrleute unserer Gemeinde sich freiwillig weiterbildeten und damit Ihre Einsatzfähigkeiten für uns Bürger der Gemeinde Hüllhorst immer mehr verbessern.

08.04.2011 Informationsveranstaltung der Gemeinde Hüllhorst zum „Turm Holsen“

Die Gemeinde Hüllhorst stellte im Rahmen der Veranstaltung Pläne für die Nutzung des „Turm Holsen „ (ehemaliger Sendemast im Wiehengebirge). Hierbei ging es um Vorstellung eines Nutzungskonzepts in Zusammenarbeit mit Nachbargemeinden und dem Naturpark TERRAvita.

Jürgen Friese nahm an dieser Veranstaltung teil, um sich über die  Pläne vor Ort zu informieren.

08.04.2011 Fremdenverkehrverein Hüllhorst

Jürgen Friese nahm an einer interessanten Veranstaltung des Fremdenverkehrsvereins Hüllhorst in den Räumen der Wiehen-Therme Struckmeyer teil.

Der nach der offiziellen Sitzung vorbereitete Vortrag vom Referenten, Herrn Gubella, zeigte auf, welche Möglichkeiten es gibt, den Tourismus zu fördern.

URL:http://www.gruene-huellhorst.de/aktivitaeten-in-unserer-gemeinde/2011/april/